Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   13.10.14 22:04
    Du sprichst mir aus der



http://myblog.de/lenamazing

Gratis bloggen bei
myblog.de





Komischer Tag

Der Optimismus meines letzten Eintrags ist leider verraucht. Schuld daran ist wie immer die Anzeige von WhatsApp, wer als letztes online war und nicht geantwortet hat. Darunter meine eigentlichen beiden besten Freundinnen. Kommt zur Zeit leider häufiger vor. Ohne die beiden habe ich dann aber überhaupt niemanden mehr.

Ja da kommt wieder die alte Frage auf, ob ich wirklich so bescheuert und langweilig bin und es so absolut gar nicht wert die Freundschaft aufrechtzuerhalten? Anscheinend ja. Ich hab aber leine Ahnung, was ich falsch mache.

Mein Freund ist dabei aber auch keine große Hilfe... Schließlich hat auch er besseres zu tun als sich um seine dumme Freundin zu kümmern. Also sitz ich mal wieder allein in meinem Zimmer, und wie es halt so kommt macht man sich die dümmsten Gedanken.

Es bricht mir mein Herz.. Vor allem von der einen Freundin habe ich ehr erwartet. Immer heult sie rum, dass sie niemanden hat, aber kaum bin ich für sie da herrscht wieder Funkstille. Und ich Trottel mach das Spielchen natürlich immer wieder mit.

Ich habe schon fast alles probiert, um neue Freunde zu treffen.. Internetanzeigen, auf alte Bekannte zu gehen... Irgendwie hat noch nichts so wirklich funktioniert.

All das bestätigt mir, dass ich doch ein ganz schön übler Zeitgenosse sein muss. 

15.10.14 20:45


Werbung


what the hell

Heute hatte ich mal wieder soo einen schönen Tag!! Ich habe mich mit meinen Freundinnen getroffen, war shoppen, habe soo viel gelacht!!

Ich habe einfach das perfekte Leben!!

 

 

NICHT!!!

Um ehrlich zu sein habe ich fast gar keine Freundinnen mehr. Die haben nun Besseres zu tun. Studieren.. mit ihren super coolen Freunden rumhängen... was auch immer.

Und ich langweilige Kuh bin nach dem Abi nich studieren gegangen.. Nein ich war nicht einmal Au Pair oder habe ein super duper tolles work&travel in Australien und Co. gemacht.

Eigentlich bin ich ein ganz normaler Durchschnittsmensch. Was wahrscheinlich ganz schön langweilig ist. Aber es muss schließlich auch langweilige Menschen geben, oder etwa nicht? Über irgendjemanden müssen sich die Coolen ja lustig machen.

Das mag zwar nun alles ganz schön verbittert klingen, aber eigentlich bin ich das gar nicht. Normalerweise bin ich sogar ziemlich fröhlich. Zur Zeit dreht nur meine etwas verworrene Psyche durch und macht mich fertig. Was einigen von euch bestimmt bekannt vorkommt

Naja und eines schönen Tages, als ich mal wieder richtig deprimiert war habe ich gedacht, HEY, wenn andere das world wide web mit ihren Gefühlen zu müllen, warum dann nicht auch ich? Das ist schließlich der einzigste Ort auf dieser Welt, in dem man sich völlig anonym in völlig unberechtigtem Selbstmitleid wälzen kann.

Aber nun genug, wie ihr vielleicht am Textanfang gesehen habt, ist mein Hauptproblem, dass ich kaum noch Freunde habe. Das ist okay. Es war mir klar, dass einige nach der Schule wegfallen, aber so gut wie alle? Und auch Mädels, von denen ich das absolut nicht erwartet hab? Mädels, denen ich einige Meilen hinterhergeflogen bin? Das ist dann schon ganz schön hart. 

Da fragt man sich manchmal schon, ob man eine solch schlimme Person ist. Ob man so nervig ist. Oder so kindisch. Oder langweilig. So nach und nach habe ich dann doch festgestellt, dass es wohl nicht nur an mir liegen kann. Sagt zumindest mein Freund. Und ein paar meiner Mädels sind mir ja auch geblieben.

Was ich euch aber sagen will ist, dass wenn ihr euch ähnlich fühlt nicht immer alles auf euch schiebt! Tut das nicht, das ist überhaupt nicht gut. Glaubt mir, mit diesen Gefühlen renne ich schon seit mehr als 2 Jahren durch die Welt. Es ist einfach so, dass man sich weiter entwickelt. Manche schneller, und manche eben langsamer. Das kostet aber leider manchmal auch Freundschaften, die man auf jeden Fall erhalten wollte. Mir ging es so mit meiner allerbesten Freundin, die ich noch aus der Grundschule hatte. Wir wer schon soo lange befreundet, dass ich mich schon gar nicht mehr erinnert habe, wann wir angefangen haben miteinander rumzuhängen. Und die Freundschaft hat wahnsinnig viele Streits ausgehalten, aber dann ZACK! Sie hatte ihren Partner fürs Leben gefunden und keine Zeit mehr für mich. Ein paar mal habe ich noch versucht etwas mit ihr zu machen, aber wir haben uns schlicht und einfach auseinander gelebt. So schnell zerbricht eine 10jährige Freundschaft, ohne dass man etwas dagegen tun kann. That's life meine Lieben, und man kann nichts dagegen machen. Nur akzeptieren, auch wenn es schwer fällt. Mensch was hatte ich geheult und geklagt, aber nichts aber auch gar nichts hat das alles geholfen. Klar darf man heulen und jammern, aber vergesst nicht, irgendwo auf der Welt ist auch euer Seelenpartner unterwegs. Und selbst wenn ihr ihn nicht findet, werdet ihr bestimmt immer jemanden haben, mit dem ihr reden könnt. Auch wenn es eure Elter, Geschwister, Cousinen, Cousins oder eure Partner sind. Die Hauptsache ist doch, dass überhaupt jemand zuhört und euch ernst nehmt. Und dann werdet ihr merken, wie das Leben wieder ein klein wenig besser ausschaut

 

13.10.14 21:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung